Fallstudien – Gesundheitspflege


Ein sicheres Entsorgungssystem
Ein sicheres Entsorgungssystem

Verpackungsforschung verbessert Produktsicherheit

Für ein Schmerzpflaster mit Opioidanalgetika, die in Stufe III des amerikanischen Betäubungsmittelgesetzes fallen, war eine zusätzliche Sicherheitsstufe erforderlich, die unter anderem eine sichere Entsorgungsmethode für benutzte Pflaster beinhaltete. Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA knüpfte die Freigabe des Medikaments an die Bedingung, dass die Entsorgungslösung dauerhaften Schutz gegen unbeabsichtigte Nutzung oder Handhabung gewährleistete. Dazu mussten die Patienten über die ordnungsgemäße Entsorgung aufgeklärt, die Identität des Endprodukts verborgen, und jeder Missbrauch nach der Entsorgung ausgeschlossen werden.
Ausgehend von unserer Erfahrung in den Bereichen Nikotinpflastern, Etiketten, Klebstoffen und Materialforschung arbeitete das Entwicklungsteam von MPS eng mit dem Kunden und unserem Lieferantennetzwerk zusammen an der Entwicklung und Prüfung verschiedener möglicher Lösungen, aus denen schließlich die endgültige, von der FDA genehmigte Lösung hervorging.


Einblick

Vor dem Produktstart stand erheblicher Entwicklungs- und Prüfaufwand, um die geforderte Reißfestigkeit, Stabilität und Dauerhaftigkeit zu erreichen. Das gemeinsame Team untersuchte – ausgehend von früheren Gebrauchsmustern und der Auswertung von Drogenmissbrauchsprofilen – verschiedene Materialkombinationen.

Umsetzung

Die endgültige Verpackung bot Patienten eine sichere, bequeme und dauerhafte Entsorgungsmethode und damit Schutz für ihre Familien und die Allgemeinheit. Das fertige Medikament überzeugt mit unübertroffener Entsorgungssicherheit, unter anderem durch eine manipulationssichere mehrlagige Sperrschicht, eine sichere Dauerklebung sowie eine hohe Berst- und Reißfestigkeit.

Ressourcen

Zur weiteren Unterstützung des Projekts investierte MPS in integrierte Form-Fill-Seal-Ausrüstung sowie optische und andere Erkennungssysteme, damit fertige Beutel zu den Befüllungslinien des Kunden geliefert werden konnten. Jeder Beutel enthält vier Entsorgungssysteme.


Digitales Frontend für Etiketten
Digitales Frontend für Etiketten
Digitales Frontend für Etiketten
Digitales Frontend für Etiketten
Digitales Frontend für Etiketten

Douglas Labs

Douglas Labs ist ein führender Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln für zugelassene Leistungserbringer im Gesundheitsbereich. Hier sind Qualität, Kundenservice und Reaktionsschnelle gefragt. Angesichts einer umfangreichen Produktlinie, hoher Transaktionsvolumen und kurzer Abwicklungszeiten für individuelle Produkte ist die Bewältigung der Komplexität ein wichtiger Schlüssel zu Kundenzufriedenheit. Die Unterstützung einer Produktlinie von mehr als 600 Rezepturen in verschiedenen Dosierungs- und Flaschengrößen für individuelles Branding erfordert eine effektive cGMP-konforme Lieferkette für Etiketten. Die Gewährleistung der genauen Etikettierung mit Produktinformationen und die Chargen-Verfolgbarkeit für jede ausgelieferte Flasche haben für Douglas Labs absolute Priorität.

 


Einblick

Effizienz und Qualitätskontrolle waren bei diesem Projekt entscheidend wichtig. Hohe Transaktionsvolumen, kleine Auftragsmengen und kurzer Lieferfristen waren eine Herausforderung, die wir mit einem datenbankgesteuerten Workflow vom Proofing bis zur Lieferung bewältigten.

Umsetzung

Gut, dass MPS eine führende Position im Bereich Digitaldruck und variable Daten besitzt. So konnten wir gemeinsam mit Douglas Labs ein angepasstes Frontend entwickeln, das die Auftragsabwicklung vereinfacht, automatisiertes Proofing ermöglicht und die Produktion von Etiketten in Auftragsgrößen zwischen 100 und 10.000 Stück optimiert.

Ressourcen

Wir haben die Systeme in den Bereichen Auftragseingang, Druckvorstufe und Fertigung miteinander verzahnt, um einen nahtlosen Workflow mit integrierten Qualitätssicherungsschritten zu schaffen. Unser IT-Team entwickelte strikte Qualitätsalgorithmen zur Prüfung jeder PDF-Datei auf die Einhaltung der Körnigkeitsanforderungen. Dies gewährleistet die durchgängige Präzision der Vorlagen in jedem Auftrag.


Herbalife Sicherheitsetiketten
Herbalife Sicherheitsetiketten
Herbalife Sicherheitsetiketten

Lieferkettensicherheit....optimierte Abläufe

Herbalife ist ein Premiumhersteller von Ernährungs- und Schlankheitsprodukten, für den das Thema Produktsicherheitt einen hohen Stellenwert hat. Sein Qualitätsbekenntnis erstreckt sich auf die Verfolgung jeder einzelnen Flasche von der Abfüllstation bis zu den 2,5 Millionen unabhängigen Geschäften in 74 Ländern seines Vertriebsnetzes.
Für viele Unternehmen bedeutet die Nachverfolgbarkeit jedes einzelnen Teils – nicht nur bis zur jeden Bestandseinheit – in der gesamten Lieferkette eine komplexe Herausforderung. Herbalife konnte mithilfe von MPS den Prozess optimieren und sein Markenversprechen in die Realität umsetzen.

 


Einblick

Die Aufgabenstellung hatte es in sich: Eine E-Pedigree-Lösung durch Kombination konventioneller und variabler Druckverfahren zu entwickeln, mit der sich Produkte direkt in der laufenden Produktion codieren lassen – und das ohne Kompromisse bei Effizienz und Markenauftritt. Um sie zu lösen, mussten alle Produktionsschritte nahtlos ineinandergreifen. Unsere schlüsselfertige Lösung gewährleistete dank perfekter Integration von Codeerzeugung, digitalen Druckmaschinen, Hochgeschwindigkeits-Codelesegeräten und in die Fertigung integrierten optischen Prüfsystemen die Qualität und Verfolgbarkeit.

Umsetzung

Herbalife konnte die Verpackungen für die umfangreiche Produktlinie von uns aus einer Hand beziehen. Das bedeutet nicht nur eine erhebliche Vereinfachung der E-Pedigree-Implementierung, sondern optimiert auch das Beschaffungsmanagement und ermöglicht die Zusammenfassung von Bestellverfolgung und Monatsauswertungen. Kombination des Einkaufs von Druck und Verpackung bei MPS gewährleistet auch die Farbabstimmung aller Komponenten zur Erzielung einer einheitlichen Markenidentität.

Ressourcen

Dank unserer verschiedenen Einrichtungen mit flexiblen Kapazitäten und integrierter Redundanz können wir die effiziente Distributions- und Lieferkettensicherheit gewährleisten, die für die Marke Herbalife unverzichtbar ist. Hochmoderne Systeme für Codeerzeugung, Datenmanagement und Prüfung bilden die notwendige Grundlage einer sicheren Lieferkette.