Fallstudien – Getränke


Brown Formann Werbekampagne für Jack & Ginger
Brown Formann Werbekampagne für Jack & Ginger

Erfolgsrezept: Technologie und Know-how

Der Getränkekonzern Brown Forman hatte die Idee, den Geschmack von Jack Daniels und Ginger Ale zu einem erfrischenden neuen Cocktail zu mixen. Jetzt suchte das Unternehmen eine wirksame POS-Kampagne für Ausschank- und Verkaufsstätten, um die Kunden mit Kostproben für das neue Mixgetränk zu gewinnen. Die Kampagne sollte das Mix-Thema aufgreifen und mit einer ähnlichen Mischung von Packungsdesign und Druckverfahren die Aufmerksamkeit der Verbraucher erregen. Die warmen Goldtöne des Whiskeys wurden durch eine metallische, ganz leicht spiegelnde Folienveredelung erreicht, deren irisierende Lichtreflexe den typisch weichen Schimmer Jack Daniels perfekt einfingen.

 


Einblick

Auf der Basis unserer Erfahrung mit POS-Sonderaktionen suchte MPS in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur nach einzigartigen Druckverfahren, die der grafischen Gestaltung zu einer größtmöglichen Wirkung verhelfen würden.

Umsetzung

Mit dem Artwork des Kunden als Ausgangspunkt erzielten wir metallische Vignettierungen in bestimmten Bereichen durch selektiv hinzugefügte Folien. Unsere FoilKote-Technik durchzog die gesamte Kampagne zusammen mit dreidimensionalen Elementen, die das Produkt heraushoben. Die Lieferung der Casecard-Sets erfolgte flach gelegt mit Anleitungen für den einfachen Aufbau vor Ort. Das 3-D APET-Lowball-Glass kam wunderschön zur Geltung.

Ressourcen

MPS übernahm die gesamte Abwicklung des Projekts von der Druckvorstufe bis hin zum Fulfillment. Die Produktionszeit betrug nur 10 Tage von Druckfreigabe bis zur Lieferung der Kits.


Grand Marnier Marketingkampagne
Grand Marnier Marketingkampagne
Grand Marnier Marketingkampagne
Grand Marnier Marketingkampagne
Grand Marnier Marketingkampagne

Kreativität und ressourcebewusster Relaunch einer Marke

Was zeichnet einen wahren Klassiker aus? Dass er Tradition und Moderne verbindet. Wie Grand Marnier. Hersteller Marnier–Lapostolle wollte besonders jüngere Kunden für die 150 Jahre alte Likörspezialität begeistern. Hierzu wurde Grand Marnier in einer weltweiten Kampagne als erfrischend gekühlter Cocktail positioniert. Die Kampagne war bahnbrechend mit fantasievollen und ambitionierten Möglichkeiten zum Kühlen und Einschenken des Likörs. Sie inspirierte die Verbraucher, die legendäre Marke in einem völlig neuen Licht zu sehen.
Sichtbar zu machen, wie wertsteigernde Verpackung nahtlos in das Produkt integriert werden kann, ist ein erster, wertvoller Schritt auf dem Weg zu einer schlüssigen Kampagne. Damit sie zum Erfolg wird, müssen die Ideen in einem letzten und ebenso unverzichtbaren Schritt wirksam umgesetzt werden.

 


Einblick

Die Herausforderung ging weit über das bloße Bedrucken und Verpacken hinaus. Unser Spektrum reichte vom Produktdesign, der Konstruktion und dem Prototyping von Kühlgeräten bis hin zur Glasbläserei – um ein Erlebnis zu schaffen, das die Identität der Kernmarke mit dem Chilling-Motiv verbindet. Unser Team stellte 54 Produktkonzepte vor. Alle mit Designumsetzungen in Agenturqualität in 3 verschiedenen Kühlmethoden bis zum 7 Grad Celsius: - Kühlen, Eis und Isolierung

Umsetzung

Kältetechnik, Kühlung und Isolierung waren entscheidende Merkmale aller Komponenten der Kampagne. Dies erforderte eine breite Palette von Materialien, die Einhaltung internationaler Standards sowie die Zusammenstellung und Montage. MPS entwickelte und produzierte 8 Artikel für die Grand Marnier Kampagne: Zapfmaschine, Spritzguss-Eiskübel zum Kühlen, Shotgläser aus geätztem Glas, Spritzguss-Cocktailspender, Neopren-Flaschenmäntel, Geschenkdosen mit thermogeformtem Einleger, APET-Geschenkkarton mit thermogeformtem Einsatz und Wellpappedisplay.

Ressourcen

MPS konnte für Prototyp, Test und Beschaffung der verschiedenen Komponenten auf sein umfangreiches Partnernetzwerk bauen, sodass alle Komponenten zeitgleich für die Markeneinführung bereitstanden. Produktion erfolgte in 3 MPS Fertigungsstandorten mit 9 verschiedenen Lieferanten mit Spezialisierung auf kundenspezifische Fertigung der verschiedenen Komponenten.